Denkst du noch nach oder bist du schon auf der sicheren Seite?

Bist du schon auf der sicheren Seite oder denkst du noch nach?

Ich werde gelegentlich als „extrem“ (also nicht normal) bezeichnet, da ich beschlossen habe, auf tierische Produkte zu verzichten, um Tierleid zu mindern. Die Mehrheit tut das nicht. Hat die Mehrheit Recht? Ist das, was die Mehrheit denkt und macht, automatisch richtig? Die Mehrheit definiert die Norm und das gilt dann als normal. Ist es also folglich normal, dass man Tierleid verdrängt und akzeptiert, nur weil einem schmeckt, was auf dem Teller liegt??