Wo kein Wille ist…

PREISFRAGE: mit welcher Milch wurde dieser LATTE MACCHIATO geschäumt??

image

Kürzlich waren mein Mann und ich in der NESPRESSO Boutique in Bern. Ich hab zwar aktuell noch eine Nespresso-Maschine, kaufe aber keine Kapseln mehr dort, seit sie den Restkaffee nicht mehr vom Alu trennen. Die Maschine, die dies möglich machte, wird seit 2013 nicht mehr angeboten.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nespresso

An der Kaffeebar gab es einen – die Kunden stets bei guter Kauflaune haltenden – Probierkaffee. Wir fragten nach Pflanzenmilch. (Ist in unserem Haushalt Standard, aus ökologischen, tierethischen und gesundheitlichen Gründen.)

Nein, haben wir nicht. Damit kann man keinen Schaum bilden. 

Eeehhhmmm… also ich mache das immer so: Ich nehme die Sojamilch+Kalzium vom MIGROS und gebe die in den Milchschäumer (ja, ich geb’s zu: der ist von NESPRESSO – die machen auch gute Sachen ;-).

Nach etwa 30 Sekunden giesse ich den Inhalt in den fertigen Kaffee, lasse einen Moment stehen resp. setzen, giesse den Rest Flüssigmilch rein und setze da, wo es ein „Loch“gegeben hat, noch ein Schaumhäubchen oben drauf – fertig! (siehe Foto oben 😉

Nachdem wir das der freundlichen, aber bestimmten Dame an der Kaffeebar alles erzählt hatten, meinte sie: Also der Fettgehalt in der Kuhmilch ist am höchsten… und… ehmm… ja, also der Geschmack ist nicht gleich!

Richtig! Der Geschmack von Pflanzenmilch kommt nicht von einer Kuh und hat demzufolge einen anderen Geschmack. Die Begründung „Kuhmilch schmeckt mir am besten“ könnte auch übersetzt werden mit „Ich will nichts ändern. Ich versuche erst gar nicht, etwas zu finden, das mir AUCH schmecken könnte, jedoch nicht von Tieren kommt.“

Kuhmilch im Tetrapak kommt IMMER von Kühen, denen die Kälber weggenommen und dann entweder auch zu Milchkühen gross gezogen oder zu Kalbfleisch verarbeitet werden. Da ändert auch BIO nix dran.

Sojamilch aus BIO-Soja

Sojamilch aus BIO-Soja

Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg. Wer’s nicht wissen will, wird es eh nicht glauben, dass Mensch tatsächlich etwas ändern KANN, wenn es denn WILL…

Ja, ich meine tatsächlich DAS Mensch, aus dem Jiddischen „mensch“: „someone to admire and emulate, someone of noble character. The key to being ‚a real mensch‘ is nothing less than character, rectitude, dignity, a sense of what is right, responsible, decorous.“ The term is used as a high compliment, expressing the rarity and value of that individual’s qualities.

Quelle: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Mensch

Ich habe im Netz versucht, eine Mailadresse von NESPRESSO zu finden, um sie anzuschreiben und ihnen mein tolles Foto zu schicken. Es ist mir bis jetzt nicht gelungen. Da kommen nur Kontaktformulare, wo ich kein Foto einfügen kann. Für allfällige Hinweise und Ideen danke ich euch!

Advertisements

Latte Macchiato

Nachdem ich zu meinem letzten Beitrag kein Foto von dem veganen Raclette hatte, ist mir heute dafür ein umso schöneres Foto von einem anderen Lieblingsteil gelungen, dem Latte Macchiato.

Mein Latte Macchiato #vegan 💓🐮

Mein Latte Macchiato #vegan 💓🐮

Als ich beschloss, mich vegan zu ernähren, war das eine Entscheidung aus Überzeugung, aus ethischer Sicht, dass alle Tiere dasselbe Recht auf Leben haben und dass ich keine Teile oder Bestandteile von lebenden oder toten Tieren mehr essen will. Mein Kopf hatte dazu ja gesagt, ohne Wenn und Aber.

Mein Magen hatte jedoch seine Zweifel: was wird denn aus deinem morgendlichen Kaffee im Bett? Was ist mit deinen heiss geliebten Jogurts und Käse? Also ich hatte ehrlicherweise schon etwas Schiss, dass ich es mit Kaffee und Käse irgendwie nicht schaffen würde und dann nach einiger Zeit einsehen müsste, dass vegane Ernährung keinen Spass macht.

Jedes Mal, wenn ich so einen wunderbar schaumigen Macchiato auf den Tisch stelle, freue ich mich darüber. Es ist etwas Besonderes.

Wer überlegt sich schon, woher die Milch in seinem Kaffee kommt? Meine Freude ist, dass sie nicht von einer Kuh kommen muss und es trotzdem super lecker schmeckt! Und schön sieht es auch aus, oder?

Von Menschen und Kälbern

Wieder mal kurz schockiert: 15’000 trächtige Kühe werden allein in der Schweiz jedes Jahr geschlachtet und das Kalb erstickt unbemerkt im Mutterleib.
Wie gross wäre die Empörung, wenn dies mit Hunden und Katzen geschehen würde?

Der ganze Bericht in „20Minuten“:
http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Das-Kalb-erstickt-langsam-im-Mutterleib-15326759

Gelesen und dann im STARBUCKS einen Latte Macchiato bestellt… ??

Dazu kann ich nur sagen: Liebe Menschen, Ihr braucht diese Milchprodukte von den Kühen gar nicht… sind auch nicht gesund und das ist wissenschaftlich erwiesen! Warum haben so viele Menschen Laktoseintoleranz???? Ja, warum? Weil die Kuhmilch für die Kuhbabys ist und sonst für niemand! Lasst euch von der Milchindustrie nicht weiter etwas vormachen: Kalbfleisch ist ein Nebenprodukt der Milchindustrie. Kälber sterben, weil Menschen ihre Milch trinken!
Es gibt viele feine und gesunde Pflanzenmilch-Sorten und es lohnt sich, ein wenig Zeit zu investieren, um rauszufinden, welche einem persönlich am besten schmeckt.
Bei mir sind es momentan diese: Vanille-Sojamilch von ALNATURA und Kalzium-Sojamilch von der MIGROS.
Zum Beispiel gerade bei STARBUCKS gibt es den Latte auch mit Sojamilch und einem ebenbürtigen Schaum obendrauf!

Gibt es auch in grossen und ausgesuchten MIGROS-Filialen

Gibt es auch in grossen und ausgesuchten MIGROS-Filialen


Eigentlich ist es ganz einfach... oder bist du ein Kalb?

Eigentlich ist es ganz einfach… oder bist du ein Kalb?